Abteilung Wettkampfsport

Nach drei Jahren endlich wieder Finswimming-Wettkämpfe in Süddeutschland und begonnen wurde mit der Baden-Württembergischen Meisterschaft am letzten Wochenende in Heilbronn.

 

Aus Baden gingen 14 Sportlerinnen und Sportler vom 1. Tauchsportclub Bathyscaphe Bruchsal/Forst, den Aquanauten Karlsruhe-Durlach und dem SSV Freiburg an den Start. Aus Württemberg waren es 32 Sportlerinnen und Sportler, alle aus Heilbronn.

Bei den Herren konnten die Routiniers aus Freiburg Tino Plötze, Gregor Peskin und Sascha Schmidt sechs von acht Meistertitel in den Einzeldisziplinen erkämpfen. Am erfolgreichsten war Tino mit 3x Platz 1, 1x Platz 2 und 1x Platz 3, gefolgt von Gregor mit 2x Platz 1, und jeweils 1x Platz 2 und 3. Sascha wurde 1x Erster, 3x Zweiter und 1x Dritter. Auch Bernd Rolker konnte sich einen Vize-BW-Meister erkämpfen und belegte noch Platz 4, 7, 8 und 9. Paul Zahner erreichte den 7. und 8. Platz.

Bei den Damen fehlten die Routiniers aus Freiburg und es gingen alle BW-Titel nach Württemberg, bis auf einen! Nia Kirchner aus Karlsruhe gewann die 800m Flossenschwimmen und wurde Baden-Württembergische Meisterin. Ein toller Erfolg!! Außerdem erreichte sie noch Platz 4, 5 und 7. Ein weiteres super Ergebnis erreichte Lisa Dumkow aus Freiburg mit den Plätzen 5, 6, 8 und 9 sowie Melanie Schäuble, ebenfalls Freiburg mit Platz 6, 8 und 2x den 10. Platz.

In der 4x 100m Staffel siegten die Herren aus Freiburg vor Heilbronn, bei den Damen war es umgekehrt. Hier siegte Heilbronn vor Karlsruhe und auch in der 4x100m MIX-Staffel gewann Heilbronn diesmal vor den Freiburgern.

In der Baden-Württembergischen Jahrgangs-Jugend und Juniorenwertung gab es für Baden 24 Meistertitel, 8 Vizemeister und 3x Platz 3, 5x Platz 4 und 3x Platz 5.

Herzlichen Glückwunsch!

Die nächste Baden-Württembergische Meisterschaft soll im nächsten Jahr wieder im Februar stattfinden und ich hoffe, es nehmen noch mehr Sportler und Vereine aus Baden teil. Gerne lassen wir uns auch von den anderen Sparten im Tauchen, den Rugby- und Hockeyspielern sowie den Apnoesportlern unterstützen.