Abteilung Visuelle Medien

-sollte berechtigt auf dem Podest stehen!

Ganz klar ist auch, man darf hier etwas mehr vom Hersteller erwarten!

   

Wie das zu verstehen ist, ist zunächst einfach und ich beschreibe dies etwa so, dass eben ein gutes Bild oben steht und die nachfolgenden Bilder ähnlich gut sein sollten, aber eben anhand der unterschiedlichen Meinungen, oder findbaren „Mängeln“ eine niedrigere Platzierung erhalten musste! Platz EINS sollte also schon einem gewissen Anspruch gerecht werden!

Die ideale Voraussetzung ist gegeben, wenn wirklich anspruchsvolle, gute, Bilder bei uns eingehen. Kommen starke Unterschiede in „fotografischer u./o. technischer Qualität“, oder „alle“ sind gleich „gut“, wird es ein Suchen und Finden von Argumenten! Einen Sieger finden wir dann auch, aber der Genussfaktor ist dann verloren! Glücklich, zufrieden und gut ist, dass wir unser Ergebnis nicht ganz ohne Genuss am Bild im Mai gefunden haben!

Die Jury selber hat einen fotografischen Anspruch mitzubringen und streng, wenn es sein muss, zu urteilen; schließlich ist man dafür dabei!

Kommen wir zu deren Argumenten und lesen diese wie folgend,

  • so süß, so bunt
  • gute Bildkomposition
  • prägnanter, vielleicht auch schärfer?
  • „verblasst“ daneben
  • zu klein, unscharf
  • sehr exotisch
  • gut getroffen guter Bildausschnitt
  • sieht aus, als sei sie eben gerade ins Bild gelaufen?
  • das Pärchen finde ich zwar als Motiv am schönsten, allerdings ist hier beim linken Fisch die Flosse abgeschnitten
  • ist langweilig und große Teile des Bildes sind unscharf
  • das Tierchen wirkt irgendwie ein wenig verloren
  • sehr schöne Farben aber die Perspektive erscheint mir nicht optimal
  • man muss zwar genau hinsehen, heißt aber schließlich auch "getarnt"

Zitaten Ende!

Mit der kleinen und durchsichtigen Glasgarnele, die wirklich nicht soo einfach scharf abzulichten ist, steht Ralf sicher auf Stufe Drei! Vier Platz 1-Stimen kommen für den Drachenkopf und das Mandarinfischpärchen zusammen; das ist zunächst die Punktegleichheit für „ganz oben“ und so wären Andrea und Igor Doppelsieger!

Mal ist es das Haar in der guten Suppe, ein anderes Mal die Berührung des Bildrandes durch das Hauptmotiv, oder es reicht eine Zweitstimme mehr, um den endgültigen Entscheid zu bestimmen! So gratulieren wir Andrea zu ihrem sehr knappen zweiten Platz; spenden den Applaus für Beide und bestätigen Igor sein Siegerbild!
Anmerkung: Mandarinfische sind fleißige Liebespärchen und kommen allabendlich aus ihren Verstecken und sekundenkurzen Liebesspielen! Die wiederum bedeutet, man muss vorbereitet und schnell, wie das Sekundenglück sein! Ich hatte das Glück und die dazugehörige Eiablage krönt mein Bild und verleiht entsprechenden Fotografenstolz!

Nach den Exoten, schauen wir uns im Juni irgendwelche Schalentiere an!

Sonne zeig dich, mach uns froh und die Jury ebenso!

Gruß, >=; willi