Abteilung Visuelle Medien

Die „Aufgabe“ und Thema für April ließ also viel Spielraum in Sachen Gestaltung und Bereicherung des Bildes zu!

       

Als Bereicherung vieler Bilder sieht man gerne einen Taucher (so auch die Aufgabe) und bei „schöner Flora“, z.B. die Blüte, oder filigrane Struktur des Motivs in Verbindung mit etwas Raum, und/oder eben dem Gesicht des Model.

Den Taucher in die linke Bildhälfte zu platzieren, um dem Bewuchs den nötigen Raum zur Betrachtung zu geben, ist schon nicht falsch! Den Stützträger, links vom Taucher hätte ich aber „entfernt“, oder zumindest begradigt, denn so bleibt dieser ein schiefer Blickfang und lenkt meine Augen zu sich hin!
Helles Grün mit kleinen grauen Tupfern, den Kaulquappen im Bild ist zwar schön, kommt aber leider in der zu hellen Darstellung etwas „flach“ daher. Schade drum, denn ein schönes Motiv, das sich demnächst erneut und in verschiedenen Einstellvarianten probiert, läßt sich sicher auch kontrastreicher ablichten.
Einen Garten der Vielfalt in diagonalem Bildaufbau zeigt das dritte Bild. Schade, dass der tiefe Blick in Dunkelheit enden muss. Hier wäre etwas durchdringendes Licht von Außen und ein entgegenkommender Taucher notwendig gewesen.
Da ist also vieles gleich gut!
Aber lassen wir doch die großteils auch fachkundige Jury sprechen und lesen wir deren Meinungen,

  • so richtig toll finde ich kein Bild
  • tat mich etwas schwer
  • die Flora scheint eher Nebensache
  • ich wünschte, es wäre mehr "Leben" im Bild
  • Oh mon dieu
  • zu viele Luftblasen
  • da fehlt mir ein Hauptmotiv
  • der gelbe, kurze Schlauch vom zweiten Atemregler kommt von rechts
  • schwacher Monat, nicht nur von der Anzahl der Bilder
  • der „Salat“ ist schön grün
  • Schärfe, Kontrast?

Das Ergebnis kann durch die vergebenen Punkte gefunden werden und macht Ralf und Igor punktegleich! Andrea schließt sich dicht an und wird Dritte!

Das Thema „ExoTierisch soll uns im Mai freudig machen. Hierfür gibt es sicher die Mitbringsel aus den fernen Ländern und deren Unterwasserbewohnern zu sehen! Wir sind gespannt!