Abteilung Tauchausbildung Unten

Vier Tage voller Spaß, Spannung aber auch Stress, Lernen, Prüfungen und Lehrproben.

Von Montag 10.10. bis Donnerstag 13.10.22 trafen sich acht unerschrockene Teilnehmer in Karlsruhe an der Sportschule Schöneck, um den diesjährigen Trainer C mit dem Prüfungskurs, abzuschließen.

Nach der Begrüßung am Montagmorgen durch Volker, Armin und Reinhard, übernahm direkt Studienleiter Volker Trunk von der Sportschule und wiederholte mit uns zusammen die sportartübergreifende Theorie. Trainingsmethoden, Trainingslehre aber auch sportphysiologische Aspekte wurden von ihm nochmals angesprochen, so dass wir alle das Gefühl hatten, optimal auf die schriftliche Prüfung vorbereitet zu sein.

Nach dem Mittagessen wurden auch schon von Volker die von uns zu haltenden Lehrproben ausgelost, welche Jo und Armin vorher eingereicht hatten. Vier ABC und vier DTG-Lehrproben standen letztendlich auf dem Prüfungszettel und alle waren mit ihrem zugelosten Thema relativ zufrieden.

Am Abend starteten dann auch schon die ersten Prüfungen. In Form der vorbereiteten Vorträge zu Themen der GDL Basic und GDL * Ausbildung waren wir gefordert.  Bevor wir aber unser Können zeigen durften, unternahm Volker noch einen Abstecher mit uns in die Sporthalle und zeigte uns verschiedene Möglichkeiten zum Thema Entspannung auf. Zusammen mit den Teilnehmern des Trainer C Leistungsportkurses lernten wir nicht nur progressive Muskelrelaxation kennen, sondern auch Massage und Bewegungsübungen standen auf dem Plan, so dass die ersten völlig „entspannt“ ihren Vortrag halten konnten.

 

Am Dienstag, nach einem reichlichen Frühstücksangebot, trafen wir uns um halb neun zur fachlichen Prüfung. Armin und Jo hatten die schriftliche Prüfung in zwei Abschnitte unterteilt. Zuerst bekamen wir einen Bogen mit 30 Kurzfragen, den wir relativ zügig beantworten mussten. Im zweiten Teil kamen dann 15 Langfragen dran, für die wir deutlich mehr Zeit hatten und auch benötigten. Auch die restlichen Referate wurden dann noch gehalten. Nach kurzer Wartezeit erfuhren dann alle am Nachmittag: Bestanden. Alle 8 Prüflinge hatten die schriftliche Prüfung vom BTSV / VDST und ihre Referate gemeistert, so dass wir dann noch erleichtert ins Hallenbad gehen konnten, um uns auf die Lehrproben vorzubereiten. Zusammen wurde geübt, besprochen, ausprobiert und die meisten fanden schnell ihre Übungen und Inhalte für die Lehrprobe.

Den Abend nutzen die meisten noch, um sich etwas auf die zweite schriftliche Prüfung, vorzubereiten. Denn am Mittwochmorgen stand die Überprüfung vom Badischen Sportbund an. Der Überfachliche Teil waren 15 Fragen die schriftlich beantwortet werden musste. Auch diese Prüfung wurde von allen erfolgreich absolviert, so dass wir alle uns in die schriftliche Ausarbeitung der Lehrproben begaben. 60 Minuten Trainingszeit mussten zu unserem zugelosten Thema gefüllt werden. Aufwärmen, Haupt- und Schlussteil wurden detailliert aufgeschrieben und bearbeitet, so dass die ersten am Mittwochnachmittag schon ihre Lehrprobe bestreiten durften. Unter den strengen Augen von Jo und Volker wurde die ersten beiden Lehrproben mit den Themen Wasser – Nase – Reflex und Maske Ausblasen gehalten. Volker gab für die Lehrprobe Ausschnitte aus der ausgearbeiteten Trainingseinheit vor, die man auf seinem Plan notiert hatte. Nicht nur das Ansagen und Vormachen der Übungen wurde bewertet, sondern auch die methodische und schlüssige Gestaltung des Übungsplans. Fortgesetzt wurden die Lehrproben am Donnerstagvormittag. Die beiden verbliebenen Themen Sprünge mit ABC und Zeittauchen wurden schnell abgehandelt, danach ging es in die vier Prüfungen zum Thema DTG (Aufbau, Tarieren, Rettungsübung, …). Nach jeder Prüfung bekamen wir sofort immer ein kleines Feedback, so dass wir alle schon ungefähr wussten in welche Richtung das Prüfungsergebnis zeigt.

 

Nachdem alle Lehrproben gehalten waren, konnte uns Volker zusammen mit Armin und Jo die frohe Botschaft übermitteln. Es haben alle acht Teilnehmer den diesjährigen Trainer C Kurs Breitensport TAUCHEN mit Erfolg bestanden. Jessica, Lisa, Sascha, Jochen, Horst, Florian, Christian und Sebastian sind die neuen DOSB Trainer*innen C. Allen war die Erleichterung nach den stressigen, lernreichen Tagen ins Gesicht geschrieben. Volker, Armin und Jo überreichten uns die Urkunden, den heiß begehrten Stempel, nebst der VDST-Tasche sowie unseren Tauchpass mit der bestätigten erfolgreichen Teilnahme.

Für das Geschenk möchten wir uns ebenso bedanken, wie auch dafür, dass uns Armin, Joachim und Volker durch diesen Kurs begleitet haben. Danke euch für die Zeit, die ihr investiert habt, um uns ein erfolgreiches Bestehen zu ermöglichen.

Meinen Kursteilnehmern möchte ich nochmals meine Glückwünsche aussprechen und euch allzeit Gute Luft wünschen bei euren Trainings- und Ausbildungseinheiten.

Sebastian Duwe (Text), Armin Bäum (Bilder)