Abteilung Tauchausbildung Oben

Pünktlich um 13 Uhr begrüßte unser Landesausbildungsleiter Armin Bäum, die in einem virtuellen Raum anwesenden 61 Teilnehmer !! zu der ersten Online-Ausbildertagung des BTSV.

Nach der Begrüßung von Armin stellte sich Jo Meyer vor. Jo ist seit dem Jahr 2020 als stellvertretender Landesausbildungsleiter im BTSV tätig und unterstützt Armin tatkräftig. Im weiteren Verlauf stellte Armin die personellen Veränderungen im Fachbereich Ausbildung beim VDST vor. Auch beim BTSV gibt es im Bereich der Ausbildung eine personelle Veränderung. Im Bereich Apnoe folgt Tino Schmidt auf Jo Schwämmle. Jo, herzlichen Dank für Dein jahrelanges Engagement.

Weiter wurde über die anstehenden Tauchlehrerprüfungen auf Bundes- als auch auf Landesebene berichtet. Im Herbst 2021 ist ein Trainer C-Kurs geplant. Dieser Kurs wird zum ersten Mal nach einem neuen Konzept stattfinden. Hier werden Trainer C im Breitensport als auch im Leistungssport gemeinsam ausgebildet werden.

Jörg Pleschka unterrichtete die anwesenden Ausbilder im Anschluss über die Neuerungen bei der Lizenzverlängerung und dem Umgang mit dieser in Zeiten von COVID 19.

Steffen Weinlich, Jugendverantwortlicher im BTSV, berichtete über den VDST Kindertauchlehrer / GDL Children Diving Instructor und die KTSA- Brevetierung.

Als Abschluss des ersten Teils erklärte Armin die German Diver Licence (GDL).

Nach einer kurzen Pause begrüßte Armin mit Reiner Kuffemann (NRW), einen sehr erfahrenen VDST-Instruktor (TL****), welcher auf die Rechtssituation des Tauchausbilders einging. In diesem sehr interessanten Vortrag wurde unter anderem das Zivilrecht, das Strafrecht (Vorsatz / Fahrlässigkeit/ Nachlässigkeit) als auch die Garantenpflicht näher betrachtet. 

Tom Herde präsentierte uns im Anschluss daran, wie in der aktuellen Corona Pandemie eine sichere Ausbildung mit einem durchdachten Hygienekonzept weiter angeboten werden kann. Exemplarisch stellte er uns das Konzept des Tauchclubs Offenburg als Vorschlag vor.

Danach öffnete uns dann unsere Verbandsärztin Susanne Herde die Augen. Sie stellte uns vor, was das Corona Virus in unserem Körper auslöst und mit welchen Folgen wir, als Taucher rechnen müssen. In Ihren Ausführungen stellte Sie klar, dass mit jeder Covid-19 Infektion die Tauchtauglichkeit erlischt. Ebenso zeigte Sie uns die verschiedenen Wege auf, wie abhängig vom Krankheitsverlauf, ggf. wieder eine Tauchtauglichkeit zu erlangen ist.

Danke Susanne für die klaren Worte und Ausführungen!

Im Bereich TEC-Tauchen zeigte uns Jörg Pleschka die neue DTSA-Struktur. Ebenso gab er uns einen Überblick über die anstehenden Seminare im Jahr 2021.

Als letzten Programmpunkt informierte uns Steffen Weinlich nochmals zum Thema Jugend. Dieses Jahr ist eine Jugendfahrt nach Südfrankreich geplant. Ebenso soll es dieses Jahr auch wieder ein Jugendzeltlager geben.

Um kurz nach 16 Uhr konnte Armin dann eine gute und kurzweilige Veranstaltung beenden.

 

Markus Köhler TL 2 / TSC Graben-Neudorf