Drucken

Am 11.7.2020, also fast genau 2 Monate nach dem eigentlichen geplanten Praxisprüfungstermin, fand die diesjährige Cross Over Praxisprüfung der Landesverbände BTSV, STSB und LVST statt. Die Terminverschiebung war der Corona-Pandemie geschuldet, da das Prüfungsgewässer bis kurz vorher noch geschlossen hatte.

Bereits am Vorabend fanden sich die beiden Prüfer – Armin Bäum (BTSV) und Peter Gaa (LVST) am Gewässer ein, um den folgenden Prüfungstag und die damit einhergehenden Hygienebestimmungen nochmals zu besprechen und finale Vorgehensweisen zu organisieren.

Am Prüfungstag trafen dann auch pünktlich, früh morgens, die beiden Prüflinge Michael Thiel und Tim Bartsch am Gewässer ein. Die erforderliche Corona-Bürokratie am See und an der Tauchbasis waren relativ schnell erledigt, so dass nach der gemeinsamen offiziellen Begrüßung direkt das Briefing des ersten Tauchgangs erfolgen konnte.

Tauchgang 1 mit den erforderlichen Übungen wurde von beiden souverän gemeistert und man spürte deutlich, dass in der Mittagspause auch die Anfangs-Prüfungsnervosität merklich nachgelassen hatte.

Auch der zweite Tauchgang am Nachmittag wurde von beiden Prüflingen sicher und routiniert durchgeführt so dass wir nach dem Abschlussbriefing beiden Ihre VDST Tauchlehrerurkunden überreichen konnten und Ihnen zum VDST Tauchlehrer gratulieren durften.

Es war ein erfolgreicher Tauchtag mit einem erwartungsgemäßen Ergebnis und so dürfen wir Tim Bartsch als VDST TL* und Michael Thiel als VDST TL**, beide vom PSV Trier, in unseren Reihen begrüßen.

Peter Gaa
TL3/140