Abteilung Tauchausbildung Unten

Am 25.5.2019 war es mal wieder soweit: Die Cross Over Praxisprüfung der Landesverbände BTSV und LVST stand auf dem Programm. Pünktlich um 09:00 Uhr am Samstagmorgen standen 2 VDST-Tauchlehreranwärter am See bereit und wurden auch sofort von den 3 angereisten Prüfern empfangen. Nun, zuerst stellt sich natürlich die Frage warum 3 VDST TL3 für zwei zu prüfende VDST TL Anwärter nötig sind. Die Antwort ist ganz einfach: Einer der beiden vom BTSV angereisten Prüfern soll zukünftig das „Ressort Cross Over“ übernehmen und wurde daher vom Landesausbildungsleiter des BTSV quasi eingearbeitet.

Die beiden Prüflinge Kerstin und Christoph waren gut gelaunt und hochmotiviert. Nach der kurzen Begrüßungsrede und der Vorstellung des Teams sowie des Tagesablaufs begann auch sofort das Briefing für den ersten Tauchgang. Dass die beiden schon sehr viel Erfahrung als Tauchlehrer in anderen Verbänden gesammelt hatten zeigte sich in der klaren Struktur des Briefings das auf einen erfolgreichen Tauchgang schließen ließ.

Unter Wasser bestätigte sich der erste Eindruck denn die beiden meisterten diesen ersten Tauchgang sowohl in der Übung als auch in der gesamten Tauchgangsdurchführung mit Bravour. Lediglich ein hakender Inflator machten den beiden bei der Aufstiegsübung etwas Stress, aber ein erfahrener Tauchlehrer meistert auch solche Situationen.

Nach einer ausgiebigen Mittagspause mit Verpflegung von den beiden „Prüferfrauen“ ( herzlichen Dank nochmal an Jutta und Susanne) wurde dann mit dem Briefing des zweiten Tauchgangs begonnen. Auch hier wieder alles im grünen Bereich und Tauchgang zwei wurde ebenso problemlos abgespult wie auch schon Tauchgang 1.

Es gab unter den Prüfern nicht viel zu diskutieren, die Sache war eigentlich klar, der VDST hat zwei neue Tauchlehrer* gewonnen! Kerstin Gündra und Christoph Knaf dürfen ab sofort nach den Richtlinien des VDST Tauchschüler ausbilden – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Es war eine insgesamt sehr angenehme Prüfungsatmosphäre mit sehr gut vorbereiteten TL Anwärtern und entspannten Prüfern. Solche Tage machen einfach Spaß!

Die Prüfercrew (Armin Bäum, Sebastian Pulkowski-Steininger und Peter Gaa) freut schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

Peter Gaa

Bilder: Peter Gaa