Drucken

Fast zwei Jahre steht er nun – unser Fischreiser vor dem Uferpark in Überlingen. Die Wissenschaftler der Tauchsportgruppe der Universität Stuttgart und Mitglieder aus unseren Tauchvereinen am Bodensee untersuchten seitdem die Ansiedlung der unterschiedlichen Unterwasser-Organismen.

 

Anlässlich der digital durchgeführten Abschlussveranstaltung stellten wir nun am 22.04.2021 einen Teil der Ergebnisse vor.

Eine Ehre waren für uns zweifelsohne die Grußworte von Stephanie Rebsch, Geschäftsführerin der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg und Überlingens Oberbürgermeister Jan Zeitler, genauso wie Edith Heppeler, Geschäftsführerin der Landesgartenschau GmbH. Aber auch andere Gäste aus Politik, Forschung und Wissenschaft, sowie aus den Behörden, die uns bei diesem Projekt begleitet hatten, nahmen mit Interesse an der digitalen Veranstaltung teil.

Souverän führte Prof. Ralph Schill durch das Programm, das abwechselnd Vorträge, Podiumsdiskussionen und Interviews, und so kurzweilig Infos zum Aufbau, Monitoring und zu Historischem bot.

Mit Matthias Eisenmann (Geschichtliches zu Fischreisern am Bodensee) und Franz Brümmer (Monitoring –viel mehr als nur Beobachten) hatten wir zwei hochkarätige Referenten.

Die Vorträge werdet Ihr demnächst im Downloadbereich finden, so wie eine umfangreiche Broschüre zum Projekt und weitere Informationen. Ihr könnt gespannt sein!

Danke an Sandra Vogel für die professionelle Vorbereitung und an alle Mitwirkende vor, aber auch hinter den Kulissen. Mit diesem Team konnten BTSV und WLT eine sehr gelungene Veranstaltung präsentieren, die bei allen Teilnehmern gut ankam.

Pünktlich zur Veranstaltung konnte der OB Jan Zeitler die Eröffnung der Landesgartenschau Überlingen zum 30. April ankündigen. Auch da Gelegenheit für Euch, mehr über das Projekt zu erfahren.