Drucken

Bereits im vierten Jahr startet die UW-Rugby-Mannschaft des TSV Malsch in der Euro-League. Dort treffen Europas stärkste UW-Rugby-Teams aufeinander, in jedem Spiel ist voller Einsatz notwendig, jedes Team spielt im Rahmen jeder Spielrunde nur drei Spiele.

Nach Platz fünf in der Vorsaison, geht der Blick des amtierenden Deutschen Meisters in diesem Jahr weiter nach oben. Der erste Spieltag am 02. und 03. November in Krefeld ist mit den Spielen gegen Betta Moskau (Samstag 16.30 Uhr), EGE Izmir (Samstag 21.00 Uhr) und UVK Molde (Sonntag 15.30 Uhr) schon richtungsweisend.

Der TSV Malsch wird mit der nahezu besten Besetzung am Start sein, das Selbstvertrauen in die eigene Stärke ist groß nach dem ersten Bundesligaspieltag und den Siegen gegen TC Bamberg, TC Stuttgart und USC München.

Alle Spiele werden im Livestream in HD-Qualität auf YouTube übertragen, Information dazu bei der European Underwater Rugby League.