Abteilung Wettkampfsport

Das Wettkampfjahr 2018 wurde am 15.12. mit dem Abschlussturnier der Südtrophy in Darmstadt beendet.
Hierbei handelt es sich um einen Mehrkampf. Die Ergebnisse aller wichtigen Wettkämpfe des Jahres werden für die Qualifikation in den Kategorien ausgewertet.
Dabei werden die geschwommenen Zeiten an den Deutschen Rekorden gemessen und für jeden Sportler gehen die drei besten Ergebnisse in die Wertungen. Die jeweils 6 Punktbesten werden nach Darmstadt eingeladen. Dort müssen von jedem Teilnehmer 4 Disziplinen absolviert werden.

       

Die Strecken sind abhängig von den Kategorien. Bei den badischen Sportlern war es in diesem Jahr einfach - da nur Sportler mit Kategorie C und höher am Start waren - bedeutet das 400m DTG Tauchen, 100m Flossenschwimmen, 50 m Apnoe Tauchen und dann noch 800m Flossenschwimmen.
Das ist auf der 25m Bahn an sich schon einen Herausforderung - aber ganz besonders für die Sprinter. Es macht aber auch ein Teil des Reizes aus.

Als Wettkampfrichter waren Jana Längin, Daniel Rombach und Elke Döring dabei - Claudia Köhn kümmerte sich als Betreuer um die 7 badischen Sportler aus unseren beiden Vereinen. Diese haben wirklich gute Ergebnisse erreichen können.

Für Johanna Köhn gab es wieder einen neuen badischen Rekord - diesmal auf den 100m FS mit 00:47,26. Dazu konnte sie alle 4 Strecken beim Turnier gewinnen. Leider hat das nicht ganz für den Gesamtsieg ihrer Kategorie und bei den Damen gereicht - da wurde sie auf Grund der Vorpunkte Zweite.

Den dritten Platz in der Gesamtwertung ihrer Kategorie konnten sich auch Sinah Rudolf und Sascha Schmidt erkämpfen. Sinah konnte diesen Platz wegen ihrer guten Leistungen im Vorkampf verteidigen. Sascha hat sich trotz Erkältung auf allen Strecken immer einen packenden Kampf um Platz 2 oder 3 geliefert.

Den 4. Platz in der Kategorie Wertung A und auf allen Strecken in Darmstadt hat Bernd Rolker erreicht.

Auch Lina Reber konnte sich den 4. Platz in ihrer starken Kategorie sichern. Bei den 100m FS, 50AP und 800m FS wurde sie auf dem Abschlussturnier sogar jeweils Zweite.

Auch in der Kategorie C wurden Jana Döring und Gregor Peskin in der Gesamtwertung jeweils 5. Gregor konnte dabei auf den 400m DTG den 3. Platz und bei den 800m FS den zweiten Platz belegen.

In der Gesamtwertung erreichte Johanna Köhn bei den Damen hinter Janina Fabriz und vor Annika Bernion (beide aus Heilbronn) ebenfalls den 2. Platz.
Sascha Schmidt wurde in der Gesamtwertung der Herren 4, hinter Enrico Pohl (Pößneck), Patrick Bauer (Heilbronn) und Sebastian Busch (Darmstadt).
In der Mannschaftwertung wurden die Freiburger nach einen tollen Staffel, bei der sich Sascha dem überragenden Enrico Pohl aus Pößneck ganz knapp geschlagen geben musste - 5. Dafür gab es einen Mannschaftspokal und auch die Bruchsaler konnte für den 8. Platz noch einen mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler und Betreuer !