Abteilung Präsidium

An zwei Wochenenden im Oktober veranstalteten wir mit dem Technikseminar und dem Führungsseminar Weiterbildungen in Karlsruhe.

               

Mitte Oktober vermittelten Dietmar Berndt, Frank Gottschalch und Werner Scheyer an einem Wochenende viele Details zur Tauchausrüstung und berichteten über Unfallursachen. Einen breiten Rahmen nahmen die Unterweisungen zum Betreiben eines Kompressors ein, am zweiten Tag stellte Frank Sidemount Tauchen und den Umgang mit einem Scooter in den Mittelpunkt. Obwohl einige erfahrene Ausbilder dieses Seminar besuchten, war das eine oder andere Thema doch auch wieder neu und lehrreich. Die Teilnehmer äußerten sich am Ende zufrieden mit dem Ablauf des Wochenendes, auch das Umfeld, Seminarort und Verpflegung wurden positiv bewertet.

Am letzten Oktoberwochenende fand dann das Führungsseminar, gekoppelt mit der Ausbildertagung statt. Sabine Michel berichtet:

Wie am Wochenende zuvor starteten früh am Samstag die Teilnehmer mit Kaffee, Tee und Butterbrezeln in den Vortragsmarathon. Hannelore Brandt (BTSV Präsidium) begrüßte die Gruppe und informierte über die bevorstehenden Themen.

Interessante Vorträge, wie z. B. Planung von Veranstaltungen, Toto Lotto als Partner des Sports, Geschlechterrollen im Sport füllten den ganzen Tag und ließen ihn kurzweilig erscheinen. Der Vortrag über „Diabetes mellitus“ von Susanne Herde war sehr informativ. Auch „Neues aus der Ausbildung im BTSV“. Die Zeit verging wie im Flug. Den Abschluss des Tages bildeten eine Rheinhafenführung und eine gemütliche Einkehr in ein Lokal. Mit einem Bier und einem leckeren Essen ließen ihn die Teilnehmer in gesprächiger Runde ausklingen.

Am Sonntag starteten wir gespannt nach einem Frühstückssnack in die zweite Runde. Auch an diesem Tag gab es Wichtiges zu den Themen Recht, Datenschutz und „Neues aus dem VDST“ direkt von Franz Brümmer (VDST Präsident). Nach dem Mittagsimbiss kamen weitere Vorträge    wie „Tauchen mit Kindern“ und Überblicke aus LSV, BSB und BTSV. Nach der Schlussrunde von Hannelore Brandt und Armin Bäum verabschiedeten sich alle und freuen sich jetzt schon auf ein Wiedersehen. Vielen Dank an die fleißigen Helfer für die Bewirtung!

 

Sabine Michel / Hannelore Brandt